Autor Thema: Andreas Hofer Gedenkmünze - Kopfprämie für namentliche Anzeiger  (Gelesen 6963 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5423
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Andreas Hofer Gedenkmünze - Kopfprämie für namentliche Anzeiger
« am: Dezember 23, 2011, 21:59:42 Nachmittag »
Xa3Ax-a2.0a.a2-20.00





Tina und Chris und ..... brachten die Anregungen!
Wenn schon das Volksbegehren nichts wurde, dann .....



Krebspatienten für Krebspatienten
Fast die Hälfte aller Krebserkrankungen sind Tabakrauch indiziert.
Raucherschutzminister Stöger ist das wurscht!
Vor den Tabaklobbyisten hat er Angst, wie der Schneehase vor dem Steinadler in unseren Tiroler Bergen!

Daher prämieren wir ab sofort fleißige Anzeiger:

Sobald du uns deine ersten 5 Lokale gemeldet hast, und namentlich mit Adresse dazu stehst,
bekommst du als Erfolgsprämie die "Andreas Hofer Gedenkmünze", mit hohem (alten) Silbergehalt, zudem auch noch Zahlungsmittel! Solange Vorrat reicht!

Herzliche Grüße aus Tirol!

Dietmar Erlacher


Achtung:
Die Anzeige ist einfach zu erstellen. Hier die Vorlage ... http://rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=570.msg2202#msg2202


Hinweis:
Meldungen über RaucherInnen interessieren uns Krebspatienten nicht, denn diese sind arm dran, wurden mit der Droge Tabak süchtig gemacht!
Ausnahme: Verbotenes Rauchen von PolitikerInnen in gehobener Position, wie Sozialminister, Bildungsstadtrat, BezirksvorsteherIn, BürgermeisterIn einer Landeshauptstadt ff.
« Letzte Änderung: Oktober 28, 2012, 00:48:12 Vormittag von admin »


Daher noch mehr (anonyme) ANZEIGEN durch couragierte Bürger in Österreich, laut

http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1073.msg6351#msg6351

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5423
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Rauchersheriff - AB SOFORT: Kopfprämie bei welchen Lokalen ........
« Antwort #1 am: Dezember 23, 2011, 22:02:31 Nachmittag »



Es geht nicht nur um ungesetzliche Raucher Cafes, oder Restaurants!


Siehe ...... http://rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=570.msg2202#msg2202


Cafe
Restaurant
Bar
Heurige
Jegliche(!) Veranstaltungen (Feste) - Hinweis: Auch "geschlossene Veranstaltungen", Hochzeiten, etc. müssen den gesetzl. Nichtraucherschutz einhalten!
Hotelempfang
Restaurant in Supermärkten (z. B. Interspar, Merkur ff., M-Preis ....) und Möbelhäusern (z. B. KIKA, Lutz, Leiner etc. ....)

Konditorei
Bäckerei

Lebensmittelgeschäfte
Schuhgeschäfte
Fitnesscenter
Friseur
Fingernagelstudio,
Wettbüro,
Internetshop,
Casino,
Trafiken (z.B. unerlaubte Werbung mit Gratiszigaretten etc., teils außerhalb des Geschäftsraumes; Verkauf von Tabakwaren an unter 16-Jährigen),
Tankstellen,
Autobahnraststätten
Museen,
Gerichten,
Schulen,
Ämtern,
Krankenhäusern,
Bahnhöfen
Flughäfen
Schwimmbäder
Sauna
Solarien
Vereins(Club)-Lokale

Öffentliche Gebäude Sonstige
Öffentliche Verkehrsbetriebe Sonstige (ÖBB, Wiener Linien, Post, Sonstige .....)

und wen weißt du noch ......?
Verbesserungsvorschläge?
Bitte Email an krebspatienten@gmail.com
« Letzte Änderung: Dezember 23, 2011, 22:33:14 Nachmittag von admin »


Daher noch mehr (anonyme) ANZEIGEN durch couragierte Bürger in Österreich, laut

http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1073.msg6351#msg6351

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5423
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Kopfprämie für namentliche Anzeiger: schnell muss es gehen!
« Antwort #2 am: Dezember 23, 2011, 22:05:31 Nachmittag »


Nicht nur Chris und Robert wissen es: Alle 5 min eine fundierte Anzeige ist keine Utopie!

Bei deinen Notizen vor Ort - Nütze nachstehende

ABKÜRZUNGEN:

Diese kannst du für dich beim Notieren vor Ort verwenden, oder bei der Korrespondenz mit uns, nicht bei den Anzeigen.
Ö.Geb.: Öffentliches Gebäude
EKZ: Einkaufszentrum
KZ: Kennzeichnung
KKZ: Keine Kennzeichnung (Emblem/Schrift)
FKZ: Falsche Kennzeichnung
KZ-R: Kennzeichnung Raucher
KZ-NR: Kennzeichnung Nichtraucher
KZ-R/NR: -   „   -       Raucher/Nichtraucher
RBIL: "Rauchfreier Bereich im Lokal"
RT: Raumtrennung
KRT: Keine Raumtrennung mit dichter, geschlossener Türe
50+: Einraumlokal über 50 qm
AB: Aschenbecher
R: Raucher
NR: Nichtraucher
RR: Raucherraum
RRT: Raucherraumtüre
NRT: Nichtraucherraumtüre
NRR: Nichtraucherraum
BM: Bemerkungen
« Letzte Änderung: Dezember 23, 2011, 22:33:49 Nachmittag von admin »


Daher noch mehr (anonyme) ANZEIGEN durch couragierte Bürger in Österreich, laut

http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1073.msg6351#msg6351

admin

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5423
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Rauchersheriff: Kopfprämie für namentliche Anzeiger! "Ich brauch Geld ....."
« Antwort #3 am: Dezember 23, 2011, 22:21:37 Nachmittag »
V . O . R . L . A . G . E

An: krebspatienten@gmail.com
Betreff: Postleitzahl ………..; Meldung eines wiederholten Verstoßes gegen das Tabakgesetz

Name des Betriebs:
Postleitzahl / Ort / Bezirk (außerhalb Wiens):
Straße / Hausnummer:
Datum / Uhrzeit des Besuchs, von ... bis ...:
Anzahl der Raucher (Theke/Tische): ca.
NEU - Anzahl der geschädigten Nichtraucher: ca.
Anzahl der Aschenbecher (Theke/Tische): ca.
Kurze Sachverhaltsdarstellung:
z.B. keine oder falsche Eingangskennzeichnung bzw. falscher Text wie: "Rauchfreier Bereich im Lokal".
Lokalgröße über 50 qm und keine Raumtrennung (keine oder ständig offene Türe).
Hauptraum muss immer der Nichtraucherraum sein.
Dieser Nichtraucherraum muss mehr Verabreichungsplätze als der Raucherraum haben.
Jeden 2. Tag, beim nächsten Besuch, kann die gleiche Anzeige wiederholt werden!
BITTE noch mehr Anzeigen - Rund 75 % halten den Nichtraucherschutz nicht ein!
In EKZ wird jedes Lokal einzeln angezeigt, aber jedes Mal auch die Centerleitung!

http://rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=570.msg2202#msg2202

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Bitte möglichst namentliche Meldungen. Wir melden aber dann anonymisiert! Wenn die Behörde anfragt, fragen wir zuerst dich, ob du einer evtl. Zeugenaussage zustimmst. Siehe auch UVS-Urteile Hauptraum(1) bzw. Anonym(2) unter http://rauchersheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=577.msg2986#msg2986 
"Krebspatienten für Krebspatienten" leitet die Meldungen von Innsbruck, Linz, Wien, Graz aus weiter, nämlich als Anzeige an die zuständigen Behörden. Name, Adresse, Emailadresse des Melders erfährt die Behörde nicht! Wenn der "notorisch gesetzwidrige Wirt" abstreitet, die Behörde um eine Zustelladresse des Zeugen in Innsbruck, Linz, Wien, Graz anfragt, dann schreiben wir dich an, ob du dazu bereit bist.
Andere Lokale werden auch den Behörden gemeldet, http://rauchersheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=570.msg2202#msg2202   
-----------------------------------------------------------------------------------------------


Die Situation zeigt:
Unsere Anzeigen (Weiterleitungen) haben am meisten Gewicht, denn sie ergehen gesammelt an einen kompetenten Verteiler, Entscheidungsträger: http://rauchersheriff.at/anzeigen/anzeigen.html

Genaue Kontrollen: 
Kennzeichnung bzw. Text "Rauchfreier Bereich im Lokal" ist Blödsinn und ungesetzlich -melden!
Einraumraucherlokale: nur bis 50 qm, schätzen, im Zweifelsfall Anzeige
Mehrraumlokal: die Zahl der Raucherplätze darf nicht mehr als die der Nichtraucherplätze sein.
Abtrennung: Dichte Wände und Decke! Zwischen Raucher- und Nichtraucherraum muss eine Türe sein, die - bis auf das Durchschreiten - geschlossen sein muss.
Belästigungen durch das Durchschreiten vom Raucherraum Richtung WC sind zu dulden.
Hauptraum, üblicherweise mit Theke, muss der Nichtraucherraum sein.


Daher noch mehr (anonyme) ANZEIGEN durch couragierte Bürger in Österreich, laut

http://www.rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=1073.msg6351#msg6351

Gesunde Luft

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1288
    • Profil anzeigen
WERTVOLLE -- BELOHNUNG -- FÜR -- RAUCHSHERIFFS
« Antwort #4 am: Oktober 26, 2012, 19:54:27 Nachmittag »
yfcjz


Ein ziemlich arg eingerauchter Tabaklobbyist hat uns wieder daran erinnert, danke :) - http://kurier.at/nachrichten/4516769-rauchsheriffs-sind-auf-anzeigentour.php

Und so wurde beschlossen, wieder eine Aktion Scharf zu starten, mit Belohnungen!


Österreichische Briefmarken haben Millionenauflagen, oder wenigstens viele 100.000e Stück.

Wir belohnen deine Befundaufnahmen und Meldungen von gesetzwidrigen Lokalen mit enorm seltenen Briefmarken.

Für nur fünf Meldungen laut Vorlage http://rauchsheriff.at/rauchfrei/index.php?topic=570.msg2202#msg2202 gibt es

zwei Österreichische Briefmarken zu je 0,62 €, und jetzt kommt es, mit nur 600 Stück Auflage!

Dass diese Österreichische Sondermarke stark im Preis steigen wird, ist vorgegeben!

Die Aktion läuft bis auf weiteres!



PS: Die letzte Aktion "Andreas Hofer Gedenkmünze" für Rauchsheriffs war auch ein voller Erfolg!  DANKE !

« Letzte Änderung: Oktober 28, 2012, 00:44:25 Vormittag von admin »